Geschenke zur Taufe

1

Geschrieben von Zwergenredakteur | Geschrieben in Baby Strampler, Babykleidung, Taufgeschenke | Geschrieben am 22-02

Die Taufe, das zweite große Ereignis für das Kind seit es das Licht der Welt erblickt hat. Die Geburt und die Taufe, das Kind wird in die kirchliche Gemeinschaft aufgenommen. Als alter Brauch gehören zur Taufe, Wasser, eine Taufkerze und ein Taufgewand. Patin oder Pate, aber auch Oma und Opa stehen oft vor einem Rätsel, was schenke ich dem kleinen Menschenkind. Viele verschenken Nützliches, was das Kind eben noch so braucht. Aber wirklich schön ist das nicht. Schmuck wird gerne verschenkt, ein Kettchen mit Kreuz und Eingravierung vom Datum der Taufe, ein Armbändchen mit kleinem Namensschild des Kindes oder vielleicht schon die ersten Ohrgestecke.

Geschenke zur TaufeAber wirklich besondere Tauf Geschenke sind eine Kinderbibel mit dem eingetragenen Taufspruch, den das Kind bei der Taufe erhält. Babybücher, die man wie einen kleinen Lebenslauf führen kann, mit markanten Daten, z.B. wann kam de erste Zahn.
Eine versilberte Geburtsurkundenrolle, hübsch verpackt und designt mit kleinem Bärchen oben und unten an der Rolle. Der Name kann in das dafür vorgesehene Feld eingraviert werden. Ein ganz ungewöhnlich und außergewöhnliches Geschenk, das persönlicher nicht sein kann, ist die Sterntaufe, das Geschenk eines Sterns, absolut passend für eine Taufe. Schon seit längerem bekannt ist die Sterntaufe, immer dort angebracht, wo man einen besonders lieben Menschen überraschen will, oder wie hier, ein einmaliges Tauf Geschenk überreichen will. Mit Urkunde, Eintragung in ein Sternenregister, mit einer Karte, auf dem der Stern detailliert zu sehen ist. Geben Sie dem Stern den Namen des Täuflings, der in das internationale Sternenregister eingetragen wird. Gerne wird auch eine Widmung mitgedruckt, natürlich ohne Aufpreis.

Kommentare (1)

Hallo zusammen,

kann mich der Meinung dieses Artikels nur anschließen. Auch ich habe als Taufpatin eine Taufbibel verschenkt. Habe dazu noch eine persönliche Widmung hinzugefügt, weil ich das besonders schön finde, wenn sich der Täufling in späteren Jahren meine herzlichen Worte lesen kann.

Oftmals ist es auch Brauch, Golddukaten zu verschenken. Spielzeug finde ich nicht gut, da der Täufling später damit nichts mehr anfangen kann. Taufgeschenke sollten immerwährend sein.

Liebe Grüße
Susanne

Schreibe ein Kommentar

Sie müssen logged in um einen Kommentar zu verffentlichen.